Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 7. August 2019

Hoffest in Lichtenberg 31.08. 2019

Sommerzeit ist Hoffest-Zeit. Man muss nur einen Blick in den Terminkalender vom Stressfaktor werfen, da fliegen eine die Termine der Hof-, Sommer- und Solifeste unzähliger Projekte und Kollektive entgegen. OBOA-Umsonst-und-draussen-Festival in Fort Gorgast hier, 40 Jahre Mehringhöfe da, Tortenheber-Solifest im der Regenbogenfabrik und ganz klar, auch auf dem Wagenplatz Lohmühle wird an einem Sonntag im August feiermäßi ab nachmittags eingeschenkt. Wer dann noch kann, kratzt sich kurz am Knie und schleppt sich zur Seawatch-Soli-Sause ins Tommy-Haus, das zu diesem Zweck extra seinen Summerbreak ehm, unterbreakt hat. All crazy and good ideas, one might say. Sage ich ja auch

Um dem geneigten Leser eine gewisse Orientierung im dies-augustigen Sommerfest-Überangebot zu verschaffen, möchte ich an dieser Stelle an ein Hoffest am 31.08.2019 hinweisen, das mir besonders am Herzen liegt. Der Grund ist ganz klar: Es ist nämlich das Hoffest des Hausprojekts in dem ich jetzt seit knapp 5 Jahren wohne.
Die Magdalenenstraße 19 oder auch WiLMa19 hat sich seit dem Bezug als feste alternative Wohnstruktur in Lichtenberg etabliert. Auch das Hoffest findet mittlerweile regen Anklang, keine Ahnung, wieviele Leute letztes Mal da waren, ich habe nicht gezählt, aber im mittleren dreistelligen Bereich tummelten sich die Menschen sicher auf unserem grünen Hinterhof. Das sollte auch dieses Jahr zu schaffen sein.
Deshalb hier mal ein Überblick dessen, was an Musik und Aktionen ab 14 Uhr (und ohne Eintritt) stattfinden wird - fangen wir mal mit dem Nachmittagsprogramm an:

- Kinderschminken

- Zauberer

- Workshops

- Bergstraße 68 - Ein Baum zieht um Comicbuchlesung und - Malaktion mit der Autorin Tina Brenneisen zu ihrem neuen Buch, in dem kindgerecht die Themen Wohnen in berlin, Mietwucher und Verdrängung thematisiert werden

- Antifaschistischer Kiezspaziergang organisiert und durchgeführt von der Berliner Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA)

- Freaky Wrestlingshow
(Wrestling auf einem Hoffest?! Aber sowas von! Karl Marx vs. Jesus, Jesus vs. den nie funktierenden WLAN-Router. Wer erinnert sich nicht an diese legendäre Wrestling-Performance vom letzten Jahr? Es war ein Fest. Wird es dieses Jahr auch wieder.)

- Capoeira Popular

Ohne Musik geht natürlich nix, neben Live-Acts werden auch DJ*s bis in die tiefe Nacht auflegen. Von Punk bis Techno, Vorwärts-und Backdoor-Beats ist alles dabei - wie das Line-Up zeigt (Achtung: Dies ist kein Zeitplan der Auftritte).

Bands:

- Cellolitas (All female PunkSkaSchlagerPartyMusik)



- Trainingseinheit Katzenkotze (somegender PommesPunk, Berlin)

- Die ErlOichtung (Wie machen die Eso-Skins? Om!Om!Om!)

DJs:

- INC (Downtempo, Berlin)

- Crille & Tamalt

- No Cap No Style (Anti-fascist feminist DJane Collective, Berlin)


- Ante (Afrohouse)

- Schnösel Pöbel (Trash)

- Heavy Mental


Außerdem nice food and nice drinks and nice people!

++++ EINTRITT FREI!! ++++




Keine Kommentare:

Kommentar posten