Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 24. Februar 2017

Schön, wenn junge Menschen Musik machen Pt. IV

Lauter Bäumen - Mieser in den Miesen

Seltsamer Verdacht: Nach dem ersten Song dachte ich glatt, da hätte jemand eine neue GRAF-ZAHL-CD in die Hülle der ersten LAUTER-BÄUMEN-Platte getütet. So sehr klingt der Opener "Bessere Zeiten klingt gut" nach den Noise-Pop-Kollegen aus Siegen. L.B. kommen allerdings aus Köln, sind auch keine übermütigen Youngster mehr (dürften altersmäßig ungefähr in einer Liga mit GRAF ZAHL und dem Renfield-Boss liegen) und ihre Version von deutschsprachigem Indie-Pop/Rock klingt dementsprechend wenig überdreht.



Sowas finde ich unter all dem, was heute an deutschsprachiger Indiemusik untewrwegs ist, sehr sympathisch: Wenn man die 30 lange überschritten hat und keinen Hehl aus der lang zurückliegenden Jugend in den 90ern macht, mit gitarrenorientiertem Soundtrack DINOSAUR jr., NOTWIST, LUSH oder MY BLOODY VALENTINE und mutmaßlich viel schlechter Laune. Und diese Vorliebe für einen solchen Sound bis ins Jahr 2017 gerettet hat, sich dazu textlich aber eher an den späten GOLDENEN ZITRONEN, SURROGAT (ohne Rockkante) und alter Hamburger Schule orientiert. Gibt's ja gar nicht mehr so häufig sowas.



LAUTER BÄUMEN schaffen dabei das Kunststück, in den Lyrics gleichermaßen kryptisch wie auch treffsicher zu klingen. Auch wenn vieles bildhaft bleibt, wird doch klar, welches Befinden bzw. welcher Mißstand oft mit absurdem Sarkasmus geschildert wird. Der anfängliche Verdacht, ein bloßer G.Z.-Klon zu sein, verliert sich ganz fix. Eben durch die Kombi von oft eher genörgelt-gesprochenen Texten und Gitarrenkrach, die aber immer wieder von zarten Elektrogefummel und Melodien gebrochen wird, macht "Mieser in den Miesen" interessant. Vielleicht ist es wirklich eine Platte für die Jahrgänge 1970-1985. Mir komplett egal. Dann wird's auf den Konzerten wenigstens nicht so voll. Bester Song? Derzeit "Namen und Fotos". Könnte sich aber schnell ändern. "Streichle die Katze" ist nämlich auch super.

Gary Flanell

(C) auf der 26-teiligen Renfield-Rezensionsskala

Lauter Bäumen - Mieser in den Miesen
erscheint am 24.02.2017 auf Tumbleweed Records

Keine Kommentare:

Kommentar posten